stanser Orgelmatineen

19. Oktober 2013

An der Mathis-Orgel: Alessandro Valoriani, Engelberg

Alessandro Valoriani wurde in Siena geboren, sang im dortigen Domchor und spezialisierte sich auf Gregorianik. Es folgten die Ausbildungen zum Pianisten (3 nationale Preise für Klavierduo) und später zum Organisten (Florenz/Luzern). In der Klasse von Jean-Marc Pulfer erlangte er das Konzertreifediplom. Er ist langjähriger Organist im Kloster Engelberg. In seinen zahlreichen Konzerten bilden der europäische Barock und die Musik des
20. Jahrhunderts wichtige Schwerpunkte.


Musik aus Spanien und aus Italien


Francisco Correa de Arauxo (1583-1654)
» 5° Tiento de medio registro de tiple de 7° tono
Pablo Bruna (1611-1679)
» Tiento sobre la Letania de la Beata Virgen Maria
Don Adriano Banchieri OSB (1568-1634)

» Battaglia
» Fantasia sesta (in eco movendo un registro)
Domenico Scarlatti (1685-1757)
» Sonata in C-Dur K 159
» Sonata in G-Dur K 146
» Sonata in h-Moll K 87
» Sonata in a-Moll K 175

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok