stanser Orgelmatineen

10. Mai 2014

An der Schönenbüel-Orgel (1646): Martin Dettling, Thalwil

Martin Dettling (*1959) ist in Brunnen aufgewachsen. Nach der Matura absolvierte er das Studium der Juris­prudenz. Gleich­zeitig genoss er Orgelunterricht am Konservatorium Fribourg. Nach einer Weiterbildung an der Guildhall School of Music in London erwarb er 1992 das Lehrdiplom für Orgel beim Schwei­zerischen Musikpädagogischen Verband. 1994 erlangte er an der Akademie für Schul- und Kirchenmusik Luzern bei Monika Henking die Konzertreife mit Aus­zeich­nung. Seither besuchte er diverse Meisterkurse und Weiter­bildungen, u.a. bei Harald Vogel, Bremen, Michael Radulescu, Wien, und Andrés Cea Galán, Sevilla.

Jan Pieterszoon Sweelinck (1562 - 1621)   
» More palatino

Claudin de Sermisy (um 1490 - 1562)    
» Au bois de deuil

Hans Kotter (um 1480 - 1541)             
» Kochersperger Spanieler

William Byrd (um 1542 - 1623)              
» O Mistris Myne

Girolamo Frescobaldi (1583 - 1643)        
» Capriccio VII sopra l'aria «Or chè noi rimena»

Johann Kaspar Kerll (1627 - 1693)    
» Ricercata in cylindrum phonotacticum transferenda
» Capriccio Cucu

Juan Bautista Cabanilles (1644 -1712)    
» Pasacalles II

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok