stanser Orgelmatineen

17. Oktober 2015

An der Mathis-Orgel: Hans Schmid, Stans
Jodlerquintett Heimelig Buochs

Hans Schmid (*1939), aufgewachsen in Stans. Klavier- und Orgelunterricht bei Heinz Hindermann. Neben der beruf­lichen Tätigkeit als Sekundarlehrer und später Schulleiter in Stans Einsätze als Organist und Chorleiter in der Pfarrkirche Stans und in weiteren Nidwaldner Gemeinden. Am längsten, nämlich 33 Jahre, leitete er den Jodlerklub Heimelig Buochs.
Das Jodlerquintett ist eine von drei Kleinformationen des Jod­ler­klubs Heimelig. Sandra Zimmermann-Gabriel, Vor­jod­ler­in/ Leitung, Marco Würsch, 2. Vorjodler/1. Tenor, Roger Zim­mer­mann, 2. Tenor, Martin Sigrist, 1. Bass, Hans Gabriel, 2. Bass

Ruedi Rymann
» Heech – obä (Natur-Juiz) (Orgel)

Emil Grolimund
» s'Chilchli (Quintett)

Rosi Berwert
» Sunnebärgler (Naturjodel) (Quintett)

Reto Stadelmann
» Bärgandacht (Quintett und Orgel)

Remigi Blättler
» Matterbedeler-Juiz (Orgel)

Max Huggler
» Senneläbe (Quintett und Orgel)

Toni Vogler
» Breitmatt-Juiz (Orgel)

André von Moos-Müller
» Alles hed syy Zyyt (Quintett und Orgel )

Richard Herger
» Veilchen-Walzer (Orgel)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok