stanser Orgelmatineen

12. Mai 2018

Am Erni-Positiv und an der Mathis-Orgel: Judith Gander- Brem, an der Harfe: Rebekka Zweifel, Sologesang: Sr. Lea Heinzer

Rebekka Zweifel erhielt ihre Ausbildung zur Harfenistin in Luzern und Basel und unterrichtet an den Musikschulen Stans und Sarnen. Auftritte als Solistin, Kammer- und Orchester­musikerin.
Sr. Lea Heinzer lernte in ihrer Familie das Jodeln und bekam später Unterricht in Klavier, Querflöte und Cello. Sie lebt und arbeitet seit 2013 im Kloster St. Klara in Stans.
Judith Gander-Brem studierte nach der Ausbildung zur Primar­leh­rerin Kirchenmusik in Luzern. Konzertdiplom für Orgel bei Martin Heini. Sie ist seit 1998 Hauptorganistin an der Pfarrkirche Stans.

Georg Friedrich Händel (1685-1759)
» Sonata G-Dur für zwei Tasteninstrumente HWV 579

Gregorianik (um 1200)
» Pfingstsequenz (Text: Stephen Langton)

Carl Rütti (*1949)
» «Der Tanz des Gehorsams» zu Texten von Silja Walter (1997)
• Eines Nachmittags
• Im Gottesgriff
• Die Sandwüste
• Die Seiltänzerin
• Die Ritze
• Flucht ins Schweigen
• Eine Wiese
• Der Fisch und das Meer
• Das brennende Rad

Gregorianik
» Alleluja

Marcel Georges Lucien Grandjany (1891-1975)
» Aria in Classic Style for Harp and Organ

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok